Absolut Pia! Highlights 2015

Das alte Jahr 2015 ist bald vorbei! Kaum zu glauben, oder?! Vergeht die Zeit eurer Meinung nach auch so schnell? In den letzten Tagen des Jahres reflektiere ich immer. Ich nehme mir Zeit und denke über meine Höhen und Tiefen nach, rufe mir noch einmal das bald vergangene Jahr in Gedanken. Generell betrachtet war 2015 für mich persönlich sehr erfreulich und erfolgreich.

Was waren denn eure persönlichen Highlights? Ich habe euch in diesem Blogpost meine Absolut Pia!-Monat-Highlights von 2015 zusammengefasst. Lehnt euch zurück, schnappt euch eine Tasse Tee und erlebt noch einmal mit mir mein JAHR 2015!


Januar – Endlich 18!

Mein Jahr hat gleich einmal perfekt begonnen, ich durfte nämlich Ende Januar meinen 18. Geburtstag feiern. Wie habe ich den gefeiert? – Mehr unter Geburtstag oder No Risk, No Fun„Ab nun wird alles anders werden“, habe ich mir stets gesagt. Und bis dato halt ich mich auch sehr brav daran.image1

Februar – Venedig lässt Grüßen.

Einmal zur Zeit des berühmten Karnevals in Venedig sein – CHECK! Lest wie es mir gefallen hat und schnappt euch ganz viele bunte Eindrücke unter It´s Karneval Time!

IMG_8640

März – Schule, Essen, Schlafen …

Der Monat März war ein schulisch sehr anstrengendes Monat für mich. Die letzten Klausuren standen auf dem Programm und die Zeit zur Matura wurde kürzer. Neben meinem Schulstress war aber zum Glück immer noch Zeit für entspannende Läufe in der Natur, um meinen Kopf frei zu bekommen und neue Energie zu tanken.

April – Nie mehr Schule, keine Schule mehr!

Mit meiner „Sehr gut“ – bestandenen vorwissenschaftlichen Arbeit und meinem letzten Schultag im Gymnasium liegt ein sehr erfolgreiches Monat hinter mir. Ach, ich habe in dieser intensiven Zeit gelacht und im anderen Augenblick geweint. April, du warst sehr emotional!

Mai – Achterbahn der Gefühle…

„Du wirst dich ein Leben lang an diese Tage erinnern“, wurde mir schon vor meinen Matura-Klausuren gesagt. Die Sätze „Lerne viel!“; „Konzentriere dich!“; „Du hast es bald geschafft, halte durch!“ und „Aber gaaaanz wichtig: Genieße die Zeit!“, folgten. Blicke ich jetzt auf dieses sehr anstrengende, chaotische, emotionale, erschöpfende, erfolgreiche Monat zurück, kommt es mir bereits wie eine Ewigkeit entfernt vor. Im Grunde trennen mich und meine schriftlichen Matura-Klausuren aber erst 6 Monate…Mehr dazu unter Let´s talk about…Matura!

Juni – Ich habe fertig!

matura2015

Und die Achterbahn der Gefühle nimmt ihren Lauf… Ende Juni standen nun endlich die mündlichen Prüfungen an. Ich wagte in Musik und Psychologie und Philosophie mein Glück. Ich sehe mich dort sitzen und über Sokrates und den Songcontest erzählen als wäre es gestern gewesen. Über zwei Monate hat sich meine gesamte Matura gezogen. Eine ziemlich turbulente Zeit liegt hinter mir. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung, denn ich konnte mit jeder Prüfung wachsen und lernen. Jetzt bin ich Offiziell Reif und starte in das richtige Leben.

Juli – Die Welt steht mir offen.

Nach dieser aufregenden und spannenden Zeit, geht es für mich einmal in den wohl verdienten Urlaub. Über drei Wochen reise ich in Europa umher und lass es mir gut gehen, denn ab August beginne ich ein „neues Leben“.

IMG_4043

August bis Oktober – Die Zeit meines Lebens.

Von August bis Oktober arbeitete ich als Kinderanimateurin bei TUI Magic Life auf Fuerteventura. Und ich verrate euch hier etwas: Ab Januar bin ich wieder im Einsatz 🙂

November – Vienna is Calling.

 

schoenbrunn_01564

Das Highlight in diesem Monat war auf jeden Fall der Landeanflug auf den Wiener Flughafen! Ich musste mich wirklich konzentrieren, damit ich nicht Rotz und Wasser heulte. Das Gefühl, welches ich in diesem Moment hatte, setzte sich aus Freude, Aufregung, Nervosität und Unwirklichkeit zusammen. Eine Woche später habe ich es dann aber doch realisiert – Ich war wieder in meiner Heimatstadt!

Dezember – Kulturschock.

Im Dezember habe ich einfach nur die Zeit mit Freunden und Verwandten zu Hause genossen. Die Weihnachtszeit ist ja bekanntlich besinnlich und ruhig, somit habe ich mir Zeit für mich genommen, entspannt und genossen. Ich war im Theater, im Musical und sogar eine Führung durch die Wiener Staatsoper habe ich gemacht. Außerdem war ich auf wirklich vielen Weihnachtsmärkten wie schon lange nicht mehr!


 

2015, ich sage von ♡em DANKE! Du hättest besser nicht sein können. Ich habe meine Ziele erreicht, bin gewachsen und nehme tolle Erinnerungen ins neue Jahr 2016 mit. Du warst ein super erfolgreiches, atemberaubendes Jahr voller unvergesslichen Momente, welche ich nicht missen möchte. Ich bin stolz auf mich und auf dich! Prost, auf dass 2016 so weiter gehen mag 🙂

Rutscht alle gut rüber, wir hören uns im nächsten Jahr!

Alles Liebe, Absolut Pia!

Foto: Schloss Schönbrunn
Advertisements

7 Gedanken zu „Absolut Pia! Highlights 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s